Schützenkönige 2019 ermittelt

Am vergangenen Donnerstag, dem Tag der Deutschen Einheit, wurden auf unserer Schießanlage die Schützenkönige und deren Gefolge in einem spannenden Wettschießen ermittelt. 23 Männer und 14 Frauen legten getrennt auf der 50 m Schießbahn mit einem Kleinkalibergewehr auf die beiden in 25 m Entfernung aufgehängten Holzadler an. Die Adler waren von Moni Klug wieder herrlich angemalt worden. Die Gaudi begann um 11 Uhr und es galt zunächst den Kopf mit der Krone abzuschießen. Punkt zwölf Uhr war es dann bei den Männern soweit. Beim Schuss von Klaus Link fiel der Kopf des Adlers und somit stand der neue Schützenkönig fest. Nur zwei Schuss später fiel der Kopf des Adlers bei den Frauen. Ramona Spielberger ist unsere neue Schützenkönigin. Danach wurde zur Stärkung vor der zweite Runde ein gemeinsames Mittagessen eingenommen. Anschließend ging es fließend weiter mit den Schüssen auf Apfel und Zepter um die beiden Ritter und Ritterfräulein´s zu ermitteln. 1. Ritter wurde Christian Böttcher, gefolgt vom 2. Ritter Marco Fuhrmann. 1. Ritterfräulein wurde Martina Zullian gefolgt vom 2. Ritterfräulein Christine Koch. Insgesamt wurden 389 Schuss abgegeben bis alle Würdenträger feststanden. Danach ging bei Kaffee und Kuchen ein wunderschöner Tag zu Ende. Vielen Dank an das gesamte Organisationsteam für den reibungslosen Ablauf des diesjährigen Königsschießens. Bei der diesjährigen Hubertusfeier, am 02. November 2019, werden die Würdenträger des Königsschießens inthronisiert. Platzreservierungen können ab sofort Donnerstags ab 18 Uhr im Schützenhaus bei Moni Klug vorgenommen werden.

Drucken