Zusammen Trainieren – gerade jetzt!

Verfasst am .

Das Zusammenkommen und gemeinsame Training und somit Ausüben unseres Sports ist aktuell stark eingeschränkt. Aber es ist nicht unmöglich. Auch daheim kann jeder an seiner eigenen Form arbeiten und gestärkt in die zukünftigen Wettkämpfe gehen. Denn eins ist klar. Wer jetzt nichts macht, wird mit Beginn der Wettkämpfe nicht direkt an alte Leistungen anknüpfen können.

Jeder hat bestimmt schon was von Trockentraining gehört. Daheim im Wohnzimmer die Abläufe trainieren. Wieder und wieder. Das macht nur wenig Spaß.

Wir haben heute genug Möglichkeiten dagegenzuwirken! Online-Training! Warum auch nicht.

Gemeinsam trainieren ist angesagt! Und wenn das aktuell nicht vor Ort geht, dann eben per Videochat. Es gibt genug Plattformen, um sich zusammenzufinden.

Die ersten Trainings sind bereits etabliert. Die Bogensportler trainieren aktuell alle zwei Wochen zusammen Kraftausdauer, Rumpfkräftigungen, Gleichgewicht und Koordinationsübungen. Die KK-Sportler machen Technikeinheiten. Gemeinsam werden die einzelnen Positionen des 3-Stellungskampfes durchgesprochen, vertieft und optimiert. Sie erlangen Handlungskompetenz und Sicherheit, wie Korrekturen durchgeführt werden.

Und wer die Gesellschaft seiner Mannschaftskollegen vermisst, der trifft sich eben per Videochat einfach mal auf einen Plausch.

Bleibt zusammen, nutzt die Möglichkeiten, um Kontakt zu halten und verliert weder Mut noch Lust für unseren schönen Sport!

Drucken