Ehrungen zur Hubertusfeier

Die diesjährige traditionelle Hubertusfeier des Schützenvereins St. Hubertus Bruchmühlbach stand ganz im Zeichen der Ehrungen. OSMin Monika Klug begrüßte ihre Mitglieder in dem neugestalteten und herbstlich geschmückten Schützenhaus. Nachdem 2020 die Hubertusfeier wegen Covid 19 ausfallen musste, waren alle froh, dass es in diesem Jahr wieder möglich war. Entsprechend viele Ehrungen hatten sich von 2020 und 2021 angesammelt. Doch zunächst bedankte sie sich bei allen Helfern, welche zum Gelingen der Hubertusfeier beigetragen haben.

Das Programm des Abends gestaltete sich ganz schlicht wie folgt: ESSEN, EHREN und zuletzt FEIERN.
Nach dem sich alle Wellfleisch, Leberknödel und Kraut schmecken ließen, folgte der Ehrenmarathon.

Ehrungen für 25-jährige Mitgliedschaft im Schützenverein, im Pfälzer Sportschützenbund und im Deutschen Sportbund erhielten: Ecker Matthias, Kehrer Jürgen, Kinder Heinz, Kramer Helmut, Mayer Herbert, Mayer Steffen, Stock Dieter, Westrich Herbert, Biehl Michael, Ecker Frank, Fiebig Michael, Fiebig Thorsten, Jung Berthold, Müller Matthias, Schäfer Robert und Seel Sven. Ehrungen für 40-jährige Mitgliedschaft im Schützenverein, im Pfälzer Sportschützenbund und im Deutschen Sportbund erhielten: Poth Wolfgang, Poth Jörg, Sutter Hans-Jürgen, Bernd Evi, Bernd Gerold, Bold Udo, Höchst Siegfried, Rothaar Dietmar und Schäfer Sabine.

Geehrt für 50-jährige Mitgliedschaft im Schützenverein, im Pfälzer Sportschützenbund und im Deutschen Sportbund wurde Stübs Arno.
Mit der bronzenen Verdienstnadel des Pfälzischen Sportschützenbundes für hervorragende schießsportliche Leistung wurden ausgezeichnet: Gartner Tim und Burger Philipp.
Die silberne Verdienstnadel des Pfälzischen Sportschützenbundes für hervorragende schießsportliche Leistung erhielt Legrom Matthias.
Die bronzenen Verdienstnadeln des Pfälzischen Sportschützenbundes für Verdienste gingen an Doris Fiebig und an Günter Dietz. Mit einem kräftigen Applaus und einem Gruppenfoto aller Geehrten endete der offizielle Teil und der gemütliche Teil konnte beginnen.

Drucken