Bogensportler verteidigen Tabellenführung

Landstuhl – 25 Grad, windig, die Pfeile fliegen.

Am 15.06 fand der dritte Wettkampftag der Oberliga Bogen statt. Acht Mannschaften kämpften erneut jeder gegen jeden um die Vorherrschaft in der Tabelle. Ganz vorne das Team des SV Bruchmühlbach. Jan Loibnegger, Heinz Kinder, Michael Bader, Guido Kurz und Michael Zahm konnten vom ersten Wettkampftag an die Führung in der Tabelle kontinuierlich ausbauen. 6 Punkte Vorsprung standen nach dem zweiten Wettkampftag auf dem Konto der fünf.

Landstuhl, das war schon immer ein eher schwieriger Platz. Und so sahen die Ergebnisse an diesem Tag auch aus. Kein Vergleich zu den vorangegangenen Wettkämpfen. Bruchmühlbach, schwach gestartet, konnte sich dennoch gegen den BSC Worms-Pfeddersheim und den SV Ramsen in glatt 6:0 durchsetzen. Gegen den SSV Katzweiler musste sich das Team dann in fünf Sätzen knapp geschlagen geben. Bis zur Pause blieb es das einzig verlorene Match. Nach der Pause waren die direkten Verfolger auf dem Plan. Der SSV Hatzenbühl erwischte einen guten Start und ließ den Bruchmühlbachern keine Chance. Der ESV Landau 2 legte ebenfalls vier herausragende Sätze hin und gewann souverän. Da musste im letzten Match unbedingt nochmal ein Sieg her. Und endlich trafen auch die Pfeile der Bruchmühlbacher gewohnt mittig. Es war ein versöhnliches Ende eines durchwachsenen Wettkampftags.

Zumindest die Tabellenführung konnten die Bruchmühlbacher halten. Zwei Punkte vor dem ESV Landau 2 und drei vor dem SSV Hatzenbühl. Da bleibt es spannend für den letzten Wettkampf, der am 10.08 in Oppenheim stattfinden wird.

Tabelle

 MannschaftSätzeDifferenzPunkte
1. SV Bruchmühlbach 110:50 60 30 : 12
2. ESV Landau 2 98:66 32 28 : 14
3. SSV Hatzenbühl 95:63 32 27 : 15
4. TG Waldsee 86:78 8 24 : 18
5. ESV Landau 76:86 -10 17 : 25
6. SSV Katzweiler 74:100 -26 16: 26
7. SV Ramsen 67:95 -28 16 : 26
8. BSC Worms-Pfeddersheim 42:100 -68 10 : 32

Drucken