Weihnachtsfeier

Am Sonntag, dem 08. Dezember 2019, ab 15 Uhr, findet im Schützenhaus Bruchmühlbach, die diesjährige Weihnachtsfeier statt, zu welcher alle Mitglieder und Freunde des Vereines recht herzlich eingeladen sind.
In weihnachtlicher Atmosphäre beginnen wir mit Kaffee und Kuchen. Der Abschluss wird das gemeinsame Abendessen sein. Dazwischen warten einige Beiträge darauf alle weihnachtlich einzustimmen. Kuchen- oder Salatspenden für das Abendessen werden sehr gerne angenommen.
Aus organisatorischen Gründen sollten sich bitte alle Teilnehmer, Kuchen- und Salatspenden in die ausgehängten Listen im Schützenhaus eintragen. Auf einen fröhlichen und unterhaltsamen Nachmittag freut sich die Vorstandschaft im Voraus.

Drucken

1. Wettkampf Regionalliga Bogen

16.11.2019 – Plong, Plong! Die ersten Pfeile treffen die Mitte des 18 m entfernten Ziels. Nur 2cm misst diese und hat den Wert 10 Ringe. Und das muss über den Wettkampftag getroffen werden, will man hier bestehen.

Heute ist der Start in die Regionalliga Bogen. Als eine von zwei Pfälzischen Mannschaften startet der SV Bruchmühlbach neben der TG Waldsee hochmotiviert in die Saison. Guido Kurz, Michael Bader, Jan Loibnegger, Karl Weber, Heinz Kinder und Michael Zahm bilden die Mannschaft. Das Ziel ist der Klassenerhalt. Vor drei Jahren waren sie schonmal in der Regionalliga, mussten jedoch am Ende der Saison zurück in die Oberliga. „Das wollen wir dieses Jahr besser machen und oben bleiben“ lautet das Credo des Teams.

Vom Start weg lief es rund. Reutlingen hatte keine Chance und der erste Sieg war da. Das gibt Sicherheit. Das zweite Match blieb bis zum letzten Pfeil spannend. Der Gegner Litzelstetten, Absteiger aus der 2. Bundesliga, hatte am Ende etwas mehr Glück und konnte das Match für sich entscheiden. Gegen die TG Waldsee und Nürtingen konnte das Team des SV Bruchmühlbach jeweils mit guten Ergebnissen ein Unentschieden erreichen.

Nach der Pause lief allerdings nicht mehr viel. Irgendwie war der Wurm drin. Schömberg schoss extrem stark und lies den Bruchmühlbachern mit 58, 56 und 57 von jeweils 60 möglichen Ringen keine Chance. Gegen die BSG Riegel und BSG Odenheim rechnete man sich Chancen aus. Beide Mannschaften waren nicht wirklich konstant. Leider verließ das Team das Glück. Beide Matches gingen verloren. Ausgerechnet Odenheim, direkter Konkurrent in der Tabelle, schossen im letzten Match Tagesbestleistung.

Am Ende des Tages bleibt Platz 7, punktgleich mit Odenheim. Und eins steht fest. Es wird eine spannende Saison. Weiter geht es am 07.12. in Nürtingen.

 

    Sätze  Differenz  Punkte 
 1.  BSG Schömberg  41:15  26  12:2
 2.  BS Nürtingen  40:18  22  11:3
 3.  TG Waldsee  35:25  10  10:4
 4.  SV Litzelstetten  31:29  2  7:7
 5.  BSG Riegel  23:27  -4  7:7
 6.  BSG Odenheim  21:31  -10  4:10
 7.  SV Bruchmühlbach  20:34  -14  4:10
8. PSV Reutlingen 9:41 -32 1:13

Drucken

Hubertusfest

Der heilige Hubertus gilt als Schutzpatron der Jäger und Schützen. Schon seit dem Mittelalter wird die Geschichte des Jägers Hubertus erzählt, dem bei der Jagd ein weißer Hirsch mit einem Kreuz zwischen dem Geweih begegnete und ihn bekehrte verantwortungsvoller mit der Natur umzugehen. Deshalb wird am 3. November der heilige Hubertus von den Jägern und Schützen geehrt und auch wir ehren ihn schon seit Jahrzehnten immer Anfang November mit unserem Hubertusfest

Am vergangenen Samstag folgte deshalb die Einladung ins herbstlich geschmückte Schützenhaus. Nach der Begrüßung durch den Oberschützenmeister (OSM) Richard Dörr wurde ein gemeinsames Essen eingenommen. Wie schon seit Jahrzehnten wurde Wellfleisch mit Sauerkraut und Brot gereicht. Die ein oder andere kleine Abweichung in Form von Leberknödeln oder der vegetarischen Variante wurde gerne angenommen.
Nach dem Essen und der Dankeswortes des OSM begannen die Ehrungen der langjährigen Vereinsmitglieder. Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Nowak Manfred und Schmidt Sascha geehrt. Die Ehrung für 40 Jahre Mitgliedschaft erhielten Wolf Christel, Wolf Andreas und Stemler Petra. Für 50-jährige Mitgliedschaft wurden Bold Richard und Jung Ludwig geehrt. Danach wurde die bronzene Verdienstnadel des Pfälzischen Sportbundes (PSSB) für besondere Verdienste an Bader Michael vergeben. Für hervorragende schießsportliche Leistungen erhielten Link Klaus, Kurz Nicole, Kurz Guido und Hellein Volker ebenfalls die bronzene Verdienstnadel des PSSB.
Nach einer kurzen Pause erfolgten die Inthronisierung der Schützenkönige und deren Gefolge, welche am Tag der Deutschen Einheit ermittelt wurden. So wurde in diesem Jahr Spielberger Ramona unsere neue Schützenkönigin. Da sie leider an diesem Abend verhindert war, wird ihr die Schützenköniginnenkette zu einem anderen Zeitpunkt überreicht werden. Ihr zur Seite stehen das 1. Ritterfräulein Zulian Martina und das 2. Ritterfräulein Koch Christine. Die Schützenkönigskette wurde anschließend dem neuen Schützenkönig Link Klaus überreicht. Ihm zur Seite stehen als 1. Ritter Böttcher Christian und als 2. Ritter Fuhrmann Marco.

Nachdem nun der offizielle Teil der Hubertusfeier erfolgt war, ging man zum gemütlichen Teil über. Die gut bestückte Bar wurde gerne besucht und man saß noch bis in die frühen Morgenstunden zusammen. Beigefügtes Bild zeigt einen Teil der Geehrten. Die weiteren Geehrten können auf unserer Internetseite eingesehen werden.

20191103 Hubertus Ehrungen 0

Drucken

Wir starten in die Regionalliga

Am kommenden Samstag starten unsere Bogenschützen in die neue Saison. In der dritthöchsten Liga empfängt Bruchmühlbach die Mannschaften BSG Riegel, BSG Odenheim e.V., BS Nürtingen, SV Litzelstetten, TG Waldsee, PSV Reutlingen.
Wer die Saison und wie sich unsere Mannschaft so schlägt verfolgen will, der findet die aktuellen Ergebnisse unter https://bundesliga.dsb.de/?page_id=320

Regionalliga Bogen

Drucken

Hubertus-Fest

Traditionell veranstaltet der Schützenverein St. Hubertus Bruchmühlbach am 2. November 2019 sein Hubertusfest. Dazu sind alle Mitglieder, aber auch die Bevölkerung, recht herzlich eingeladen. Voranmeldung und Tischreservierung im Schützenhaus bei Moni Klug.

Drucken

Weitere Beiträge ...